Jahresrückblick 2006

03.06.2006

Unterstützung der Großdemo des DGB der Sozialproteste am Roten Rathaus, gegen Arbeitslosigkeit und gegen die Reformen. Aufgaben von CLOF; (Es gab uns damals nur als Gedanken) Organisation der Bühne, darin enthalten: Bühnenaufbau, Technik, Verpflegung, Sicherheit und den gesamten Backstagebereich. Aufstellung des musikalischen Bühnenprogramms mit Nachwuchskünstlern aus vielen mitwirkenden Kulturträgern. Gezählte Publikumszahl lag bei 15.000 Menschen.


15.07.2006

Benefiz Loveparade-Veranstaltung in einem bekannten Club in der Berliner Innenstadt. Diese Veranstaltung wurde von unseren Jugendlichen organisiert und durchgeführt. Zum Einsatz kamen viele unserer jungen Nachwuchstalente, die durch die Veranstaltung gelernt haben, sich selbst zu organisieren und aktiv an der Konzeptions- und Durchführungsarbeit mitzuhelfen und dadurch in den Veranstaltungsablauf hinein schnuppern konnten. Der Lohn Ihrer Arbeit lag in dem Applaus des Publikums.


21.10.2006

Die Kampagne „Musik gegen Gewalt“ beteiligte sich bei der Organisation und Durchführung, der Groß-Demonstration des DGB. Wir stellten den Führungswagen, der mit den 4 weiteren Wagen über eine Funkbrücke verbunden war und auf dem einer unser DJ´s die Meute mit elektronischen Klängen zum Kochen gebracht hat. Die Demo fing mit 6000 Leuten an und kam mit 12000 an. (Ob das an dem neuen Konzept der AG- Soziales Berlin lag? Wir glauben, Ja )


30.12.2006

Benefizveranstaltung im Rahmen der Kampagne: „Musik gegen Gewalt“. Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad zu vergrößern und unseren Jugendlichen und sozial schwachen Mitmenschen eine Aufgabe zu geben.


31.12.2006

Silvesterparty für die „Unterschicht“ - wir führten eine Silvesterpartie im Neuen Deutschland durch. Jeder der Feiernden brachte sein Essen und seine Getränke selber mit.

Die Rosa Luxemburg Stiftung stellte den „Blauen Salon“ zur Verfügung und der Bildungsträger BABB finanzierte die Saalmiete. Der DJ spielte kostenfrei und das ehrenamtliche Catering-Team der Kampagne verwöhnte alle.





Partner
Geschichte