Jahresrückblick 2009

06.01.2009 - Malanka (Ukrainisches Neujahr)

Einer Einladung gefolgt, erlebten Einige den Jahreswechsel auf ukrainisch und wagten einen Blick in eine andere Kultur.

siehe auch


11.01.2009

Demo zum Todestag von Rosa Luxenburg und Karl Liebknecht

Wir sicherten den letzten Block, der "Unabhängigen" mit einem Kontingent Ordner.


13.03.2009 - Anti Thor-Steinar-Demo Teil 1/2

Wie auch wir waren mehrere hundert Menschen auf der Straße um gegen die Eröffnung und Duldung des Laden "Tromso" in Berlin-Friedrichshain zu protestieren.


14.03.2009 - Ukrainischer Thematischer Abend

Zweigeteilt, wurde sich zunächst über Bräuche der Fastenzeit informiert und anschließend bei Kostproben der ukrainischen Küche zum Thema probiert und über Kultur diskutiert.

siehe auch


21.03.2009 - Anti Thor-Steinar-Demo Teil 2/2

Protest gegen den Laden Tromso. Nach einer ausgesprochen Kündigung des Laden durch den Vermieter wurde gegen die Verbreitung Rechten Gedankengutes aufmerksam protestiert.

siehe auch


22.03.2009 – Kulturaustausch in Frohnau

Durch Frau Ludmila Mlosch (ZVUD e.V.) zum Brunch geladen, fand mit Ukrainern und Angehörigen der ukrainischen Botschaft in Berlin ein angeregter bilateraler Wissensaustausch statt.


27.03.2009 – Empfang Schirmherrin der Galiläa-Kirche

Die Schirmherrin der Galiläa-Kirche besuchte diese. Eine Abordnung von Mitgliedern empfing Vera Lengsfeld gebührend.

siehe auch


28.03.2009

Großdemonstration "Wir Zahlen nicht für Eure Krise"

Zu der deutschlandweit aufgerufenen Großdemonstration in Berlin organisierte und überwachte CLoF den Aufbau, Betrieb und den Abbau der Bühne sowie mehrerer Demonstrationsfahrzeuge für andere Organisationen.

siehe auch


03.04.2009 – Literarischer Abend mit Emma Adijewska

Ein Kulturereignis der besonderen Art nahm eine Abordnung des Vereins im Kulturzentrum Berlin-Hellersdorf wahr. Als besondere Überraschung war die ukrainische Botschafterin der Ukraine persönlich anwesend.


04.04.2009

Demo gegen NPD-Bundesparteitag in Berlin Reinickendorf

Beobachtung und Protest gegen die NPD, mit Vertretern der anderen demokratischen Parteien und besorgten Bürgern.

siehe auch


19.04.2009

 Für Jugend- und Kulturförderung statt A100-Ausbau

Gegen die Verlängerung der A100 um 3,2 km bis Treptower Park mit 25 Mio Euro Eigenanteil für Berlin. Per Inlineskates und Fahrrad wurde sich für den Erhalt und die Förderung sozialer Projekte stark gemacht.


01.05.2009 – MayDay-Parade 2009

Wie ebenfalls in den vergangenen Jahren war CLoF bei der MAyDay-Parade vertreten und organisierte weiterhin mehrere Demo-Fahrzeuge komplett für andere Organisationen, von der Abholung bis hin zum Aufbau mit Technik.


16.05.2009 – DGB-Demonstration

Demonstration gegen den Sozialabbau vom Deutschen Gewerkschaftsbund. Organisation und Aufbau eines Lautsprecherwagens.

siehe auch


31.05.2009 – Karneval der Kulturen

Bei dem kulturellen Großereignis in Berlin begleiteten wir Jugendprojekte des angeschlossenen Netzwerkes und u.a. Vertreter der ukrainischen Gemeinde in Berlin.

siehe auch


11.06.2009

Einrichtung des "Ukrainischen Hauses" in der Strausberger Straße 38, Berlin

Am 11.06.09 startete das Vorprojekt des "Ukrainischen Hauses". In diesem Rahmen soll die Ukrainische Kultur und weiter mit dem Osteuropanetzwerk, einen Anlaufpunkt für osteuropäische Anfragen für Kultur und Wirtschaft finden.

siehe auch


14.06.2009 – Deutsch-Russische Festtage

Im Interesse des Osteuropanetzwerkes wurde die Veranstaltung genutzt um Kontakte zu pflegen und um neue Kontakte zu knüpfen.

siehe auch


25.07.2009 – United the Nations Festival Berlin

Auf Anfrage hatte der CLoF e.V. als Mitveranstalter das Festival am Brandenburger Tor mit nur einem kleinen Budget in Berlin innerhalb von vier Wochen, von Null auf logistisch vorbereitet und auch durchgeführt.

siehe auch


01. – 28.08.2009

Internationales Camp "Kiez Frauensee"

Nach mehrjähriger Erfahrung bei der aktiven Hilfe im Rahmen "Hilfe für Kinder aus Tschernobyl" einiger Vereinsmitglieder, lud der CLoF e.V. ukrainische Kinder und Jugendliche zu einem Erholungsaufenthalt bei Berlin ein und betreute diese über den gesamten August.

siehe auch


19.09.2009

Kundgebung "Gegen Kinderarmut" am Brandenburger Tor

Als ein maßgeblicher Mitorganisator trugen der Verein zur Organisation der Kundgebung "Gegen Kinderarmut" bei. Durch die Kundgebung wurde auf die Lage vieler unter der Armutsgrenze lebender Kinder in Deutschland aufmerksam gemacht.

siehe auch


12.09.2009

Datenschutzdemo in Berlin "Freiheit statt Angst"

Für die Datenschutzdemo, die das dritte Jahr in Folge stattfand, wurde mobilisiert und zahlreich teilgenommen. Mit Erfolg! Am 02.03.2010 erklärte das Bundesverfassungsbericht in Karlsruhe die Datenvorratsspeicherung für verfassungswidrig.


09.12.2009

Fahrraddemo gegen die Todesstrafe weltweit

Anlässlich des 28. Haftjahrestag des im Todestrakt sitzenden Mumia Abu-Jamal fand erneut eine Aktion gegen die Ungerechtigkeit und das Vergessen statt. Als Organisator trugen der Verein zur Organisation der Fahrraddemonstration vom Boxhagener Platz in Friedrichshain zur US-Botschaft am Pariser Platz bei.





Partner
Geschichte